9 Monate – Fotografische Begleitung einer Kugelzeit

Als Fotografin schaue ich natürlich auch mal über den Tellerrand und lasse mich von anderen inspirieren. So fand ich bei einer amerikanischen Kollegin eine Reihe Fotos, die eine Schwangerschaft dokumentieren. Wieso eigentlich nicht, Schwangerschaftsshootings sind hierzuland mittlerweile sehr verbreitet, eine ähnliche Dokumentation hatte ich aber noch nicht gesehen. Mit Martina, frisch schwanger, fand ich dann im März letzten Jahres ein Mami, um dieses Projekt umzusetzen. Insgesamt trafen wir uns für acht Fotoshootings. Für mich war es immer wieder spannend zu sehen, wie Martinas Bauch gewachsen war:

m1

Natürlich machten wir auch ein grösseres Schwangerschaftsshooting, noch ein paar Impressionen davon:

m3

m2

Und ebenfalls darf der Bauchzwerg nicht fehlen:
m6

m5

m4

Dir, liebe Martina nochmals ganz herzlichen Dank fürs Mitmachen. Ich wünsche dir und Philipp weiterhin alles Gute und viel Freude mit euren zwei bezaubernden kleinen Wundern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.